Wang Klai Kangwon Der Sommerpalast der Königsfamilie

Wang Klai Kangwon: Der Sommerpalast der Königsfamilie

Wie inzwischen bekannt sein dürfte, dient der Ort Hua Hin der Königsfamilie von Thailand im Sommer als Residenz und Urlaubsziel. Und damit die adeligen Herrschaften es auch hier besonders bequem haben, baute man ihnen Wang Klai Kangwon – einen angemessenen Sommerpalast, dessen Besuch sich in jedem Fall lohnt.

Der Palast wurde in den Jahren 1927 bis 1929 in Form der zuerst fertiggestellten Villa gebaut, weitere Gebäude folgten bis 1933. Entworfen wurde der Palast von Prinz Itthithepsan Kritakara, dem Sohn des damaligen Königs, der an der renommierten École des Beaux-Arts ein Studium absolviert hatte.

Der Palast ist als Sommerresidenz relativ klein gebaut, es gibt auch keine Thronhallen für Audienzen oder eine Trennung zwischen verschiedenen Takten für Männer und Frauen. Der Palast bestand ursprünglich aus drei Villen, die zum Meer hin ausgerichtet waren. Später kam noch eine weitere Villa hinzu, die für Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn errichtet wurde.

Sofern kein Mitglied der Königsfamilie anwesend ist, steht das gesamte Palastgelände für Besucher offen. Es lohnt sich auf jeden Fall, hier einmal vorbeizuschauen.

 

Schauen Sie doch hier einfach mal nach Reiseangebote nach Hua Hin

Kommentar hinterlassen zu "Wang Klai Kangwon Der Sommerpalast der Königsfamilie"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*